EINSÄTZE

Wir sind für Sie da wenns brenzlig wird

Brand landwirtschaftliches Anwesen

Einsatzbeginn: 25.12.2022 06:22
Einsatzschlagwort: Brand landwirtschaftliches Anwesen
Feuerwehrdienstleistende: 42
Einsatzstichwort: B 4
Eingesetzte Fahrzeuge: ELW, LF 20/16 CAFS, LF 20, GW-L2, MTW
Eingesetzte Feuerwehren: FF Bihlerdorf, FF Rieden, FF Sonthofen
Weitere Einsatzkräfte: Polizei, Rettungsdienst, KBM, KBI, KBR, Bürgermeister, AüW, Bauhof , Einsatzleiter Rettungsdienst
Einsatzort: Sonthofener Straße
Großeinsatz für mehrere Feuerwehren am 1. Weihnachtsfeiertag. Gegen 06:30 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Allgäu die Feuerwehren Bihlerdorf, Blaichach, Rieden und die Drehleiter aus Sonthofen zum Brand eines Landwirtschaftlichen Anwesens. Bei Eintreffen stand der angrenzende Stadel sowie der Dachstuhl des Gebäudes in Vollbrand. Schnell stellte sich heraus das das Anwesen seit Jahren nicht mehr Bewohnt ist. Daher konzentrierte sich die Einsatzkräfte auf die Brandbekämpfung im Außenangriff. Mit mehreren Strahlrohren und einem Wenderohr der Drehleiter wurde die Brandbekämpfung eingeleitet. Zeitgleich wurde die Wasserversorgung von zwei Hydranten und der Iller vorbereitet. Aufgrund der begrenzten Wasser Verfügbarkeit zu Beginn wurde das zweite LF sowie das TLF der FF Sonthofen nachgefordert. Aufgrund der Wetterlage und der Wasserversorgung aus der Iller musste die Bahnstecke für ca. 1 Stunde gesperrt werden. Ebenfalls wurde die Kreisstraße 5 zwischen Bihlerdorf und Blaichach für die Löscharbeiten voll gesperrt. Gegen 12 Uhr waren die Löscharbeiten beendet und alle Kräfte konnten abrücken. Bilder: Blaulichtreport Südschwaben/Allgäu / FF Blaichach

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.